Wein 1952 Barbaresco Giacomo Borgogno Riserva

Wein 1952 Barbaresco Giacomo Borgogno Riserva
248,00 € *
Inhalt: 0.75 Liter (330,67 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage

Gesamtpreis bei
Artikeln:
  • SJ-127914
  • 1952
  • 13% vol
  • enthält Sulfite
  • Italien

Abfüller:
Giacomo Borgogno & Figli, Via Vincenzo Gioberti, 1, 12060 Barolo CN, Italien

Produktbeschreibung anzeigen
Der  Barbaresco  spielt neben dem Barolo, wohl die gewichtigste Rolle im  Piemont... mehr
Produktinformationen "Wein 1952 Barbaresco Giacomo Borgogno Riserva"
Jahrgang: 1952

Der Barbaresco spielt neben dem Barolo, wohl die gewichtigste Rolle im Piemont. Der Barbaresco, ebenfalls aus der Nebbiolo Traube hergestellt, wird oftmals als der kleine Bruder des Barolo bezeichnet, welches allerdings so, sicher nicht bestätigt werden kann. Das Piemont hat ca. eine Rebfläche von 50.000 Hektar, die Hautsorten sind hierbei der Barbera und der Nebbiolo. Die Rebfläche des Barbaresco betragen gerade einmal rund 500 Hektar, aufgeteilt auf rund 120 Weinbaubetriebe. Die Hauptsorte des Barbaresco ist ausnahmslos der Nebbiolo.

Typische Merkmale des Barbaresco:

► Der Barbaresco gilt neben dem Barolo als der vornehmste Wein des Piemont.
► Der Barbaresco wird genauso wie der Barolo ausnahmslos aus der Nebbiolo Traube produziert.
► Der Barbaresco wird gerne als der kleine Bruder des Barolo bezeichnet, da er nicht so wuchtig und schwer erscheint.
► Der Barbaresco hat eine leuchtend rubin- bis granatrote Farbe und einen ausdrucksvollen und sehr angenehmen Duft und ein Aroma nach Veilchen und Goudron.
► Im Laufe der Jahre verliert der Barbaresco seine leuchtend rote Farbe und geht ins Orangerote über.
► Der Geschmack des Barbaresco ist sehr reich an Körper, sehr füllig, aromatisch, kräftig, feinherb, lieblich und zart samtig.
► Das Ursprungsgebiet des Barbaresco umfasst vier Gemeinden der Provinz Cuneo: Barbaresco, Neive, Treisa und einigen Gemarkungen bei Alba.
► Ein Barbaresco der mindestens 4 Jahre im Fass gereift ist, darf sich Barbaresco Riserva nennen.
► Der Barbaresco hat einen Alkoholgehalt von 12-14,5 Vol.% und eine Gesamtsäure von etwa 5 bis 8 ‰ und der Trockenextraktgehalt liegt bei 23‰ aufwärts.
► Der erste Wein, der unter dem Namen Barbaresco verkauft wurde, war der Castello di Neive.
► Aus der Gemeinde Neive, die nördliche Barbaresco Zone, kommen sehr robuste und oftmals auch rauhe Barbaresco, die etwas länger reifen müssen als Barbaresco Weine der anderen Zonen.
► Die für den Barbaresco 1981 in Kraft getretene DOCG Herstellungsvorschriften besagen, dass die Trauben aus tiefergelegenen Reblagen als die des Barolo stammen müssen.
► Die bekanntesten Barbaresco Produzenten sind unter anderen: Angelo Gaja, Castello di Neive, Marchesi de Gresy, Produttori del Barbaresco, Alfredo Prunotto, Vietti, Scarpa, Bricco Asili, Barale, Pio Cesare, Bricco del Drago Cascina Drago, Giovanni Moresco, Glicine, Bruno Giacosa, Accademia Torregiorgi und viele weitere mehr.

Unser Service:

► Dieser Jahrgangs-Wein befindet sich in einem sehr guten Zustand, er wurde auf seine Farbe, den Zustand des Korkens, auf sein Etikett sowie auf seine Herkunft und Lagerung geprüft.
► Wir versichern Ihnen die Echtheit dieses Jahrgangs-Weines.
► Sie erhalten zu ihrem Kauf ein Kurzportrait zum Wein, Weingut und Region. 
► Gerne beantworten wir ihnen ihre Frage und Wünsche zu ihrem ausgewählten Wein.

Bitte beachten Sie folgende Informationen:

  1. Dies ist ein alter Wein in der Originalflasche mit Originalkorken und Originaletikett. Wurde die Flasche neu verkorkt, wird dieses in der jeweiligen Produktbeschreibung gekennzeichnet.
  2. Alte Weine sind oftmals, je nach Jahrgang, vollgereifte Weine. Durch die Oxidationsvorgänge kann es zu einer Veränderung der Weinkomponenten wie der Säure, des Alkoholgehalts, der Farbe, der Tannine und des Korkens kommen.
  3. Alte, gereifte Weine können nach jahrelanger Lagerung ihre fruchtigen und harmonischen Noten verlieren.
  4. Alte Weine können nach dem Öffnen eine reduktive Note haben.
  5. Bei alten Weinen kann es im Laufe der Jahre zu einem verringerten Füllstand kommen.
  6. Alte Weine können im Laufe der Jahre ihr Aroma verändern und können gegebenenfalls nicht Ihren Geschmackserwartungen entsprechen.
  7. Gereifte Weine können säuerlich, bitter, hölzern, metallisch oder sherryartig schmecken.
  8. Alte Weine können eine deutliche Menge an festen oder puderförmigen Depot und Schwebstoffe aufweisen.
  9. Die Korken von alten Weinen können beim Ziehen brechen oder in kleine Stücke zerfallen.
  10. In den Jahren des Reifeprozesses entstehen in der Flasche keine verdorbenen Inhaltstoffe. Alte Weine können im Laufe der Jahre durch die natürliche Minderung des Tannins auch an Harmonie gewinnen.

Exklusive und seltene Weinraritäten aus dem Jahrgang 1952.

Klassische und trockene Rotweine aus den großen französischen Weinregionen Bordeaux und Burgund. Italienische Seltenheiten aus dem Piemonte. Vollmundige und kräftige Barolo, Barbaresco, Gattinara, Barbera und Spanna Weine. Langlebige Weine aus dem Valpolicella und hoch konzentrierte Weine wie Recioto und Amarone.

Einzigartige Chianti-Raritäten aus der Toskana, trinkfreudige deutsche Spätlese und Auslese Weine sowie unwahrscheinlich erlesene Rivesaltes, Banyuls oder Maury Weine aus dem Roussilion für das Jahr 1952 runden das einzigartige Jahrgangswein-Angebot von Geschenkshop Deluxe ab.

Alle gelieferten Weine des Jahrgangs 1952 werden geprüft auf:

  • perfekten Zustand
  • die Farbe
  • die Kapsel
  • das Etikett

Sie erhalten zu jeder Weinbestellung ein Kurzportrait des Weins 1952, welches Ihnen den Jahrgang 1952 sowie die Echtheit des Weines bestätigt.

Zuletzt angesehen

Bitte Lieferland auswählen

Altersüberprüfung

Sind Sie 18 Jahre alt oder älter?

Da wir u. a. hochprozentige Alkoholprodukte und Spirituosen verkaufen, sind wir dazu verpflichtet eine Alterskontrolle durchzuführen und Sie auf den vernünftigen Umgang mit Alkohol hinzuweisen.